Pharmaunternehmen erhöhen Drug Preis von $ 10 bis $ 1.500 pro Dosis






Pharmaunternehmen sind in es für das Geld

Wie viele Menschen sind sich bewusst, Sorgen Pharmaunternehmen sehr wenig über Ihre Gesundheit. Das Pharmaunternehmen KV plant nun eine riesigemachen $ 30.000 im Verlauf einer Schwangerschaft mit ihren Drogen Makena - ein Preis die meisten Menschen würden zustimmen, ist völlig lächerlich für eine solche "gute Sache". Sobald diese Änderung wurde gesammelt und veröffentlicht von der Mainstream-Medien, aber das Unternehmen hat einen Umzug in den Preis von $ 1.500 bis $ 690 pro Dosis niedriger gemacht. Leider ist dieser Preis immer noch irrational, insbesondere im Vergleich zu, wie hoch sowohl von der ersten 10 $.

Aber KV nicht einfach erhöhen den Preis ihrer Medikamente. Ein Versuch, alle anderen Wettbewerb zu löschen, hat das Unternehmen 17P (17-Hydroxyprogesteron), ein Hormon, dass der Wirkstoff in der Droge, die durch Compoundierung Apotheken seit Jahren verwendet wurde, und patentiert ist. Sie schickten dann Briefe an Compoundierung Apotheken, ihnen zu sagen, den Verkauf ihrer Versionen des Medikaments zu stoppen oder die Konsequenzen der FDA. KV, während in Frage zu stellen, die Qualität der Drogen-Verbindungen, verkauft, zwei nicht genehmigte Medikamente. Darüber hinaus gibt das Unternehmen zu, falsche Behauptungen und Senden von Quartalsberichten völlig ungenau.



Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie die Pharmaunternehmen nicht im Spiel, um Ihre Gesundheit zu verbessern, aber auf steigende Gewinne und nicht konzentrieren. Glücklicherweise für pharmazeutische Unternehmen ist es bei jeder Arzneimittel lästige Nebenwirkungen - was nur zu einer müssen für weitere Wirkstoffe für die Behandlung dieser Nebenwirkungen . In der Tat enthält die durchschnittliche Drogen Label eine überraschende 70 negative Nebenwirkungen . Es ist leicht zu sehen, wie jeder "Kunde" von der Pharmaindustrie bis in den Teufelskreis der gesundheitlichen Komplikationen durch Drogen induzierte gewickelt zu werden.

Weitere Quellen:

Alliance for Natural Health



Hinterlasse einen Kommentar